Industriekulturführer

Projekt

Industriekulturführer “Industriekultur in Stadt und Land. Stationen der Industrie- und Technikgeschichte in OWL”

Museumsinitiative Ostwestfalen-Lippe, 2013

Tätigkeit

Überarbeitung, Recherche, Texterstellung

Projektbeschreibung

Das heutige Ostwestfalen-Lippe, eine Region, die im 19. Jahrhundert aus dem preußischen Regierungsbezirk Minden und dem Fürstentum Lippe bestand, war bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts ein weitgehend landwirtschaftlich geprägter Raum, in dem sich durch die Verarbeitung von Flachs zu Leinen seit dem 16. Jahrhundert eine vorindustrielle Textilproduktion etabliert hatte. Der Industriekulturführer bleibt jedoch nicht bei Orten der Textilproduktion stehen, er stellt auch aktuelle oder ehemalige Standorte der Zuckerproduktion, Tabakindustrie,  Metallverarbeitung oder Möbelindustrie der Region vor. Neben einer Beschreibung finden sich auch hilfreiche Informationen zu Adresse, Öffnungszeiten und Verpflegungsmöglichkeiten vor Ort.
Link zum Projekt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.