Dommuseum Soest

Projekt

Dommuseum St. Patrokli

Propstgemeinde St. Patrolki Soest, 2014

Tätigkeit

Neukonzeption der Dauerausstellung

Projektbeschreibung

Der St. Patrokli-Dom verkörpert die Romanik in Westfalen wie kaum ein anderes Gebäude. Das Wahrzeichen der Stadt Soest mit seinem markanten Turm und der grünen Stadtsteinfassade ist von weither zu erkennen. Das Dommuseum, das sich in der Turmhalle des Domes, einem ehemaligen Waffenlager, befindet belegt die große architektur- und kunstgeschichtliche Bedeutung  des Sakralbaus und präsentiert kostbare Exponate.

Diese “Schatzkammer” wird inhaltlich wie auch gestalterisch überarbeitet. Die moderne Dauerausstellung wird mit den Themen Verehrung, Liturgie und Kunstgeschichte des Domes Schwerpunkte setzen, die dem Besucher die Geschichte des Ortes anschaulich näher bringt. Zudem wird ein neuer Raum geschaffen, der die außergewöhnliche Bau- und Architekturgeschichte des Domes präsentiert.

Link zum Projekt

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.