MP-Programme Westpreußisches Landesmuseum

Projekt

Zwei museumspädagogische Programme für die Sekundarstufen I und II

Westpreußisches Landesmuseum Warendorf, 2016

Tätigkeit

Konzeption zweier museumspedagogischer Programme

Projektbeschreibung

Für die neue Dauerausstellung des Westpreußischen Landesmuseums wird ein 90-minütiges museumspädagogisches Programm entwickelt, das sich an die Sekundarstufe I richtet. Inhaltlicher Schwerpunkt werden historische und aktuelle Migrationsaspekte sein. Damit schafft das Programm einerseits Bewusstsein für die eigenen Wurzeln, andererseits Verständnis für die heutige Situation in Deutschland. Ein weiteres Programm, das sich gezielt an die Sekundarstufe II richtet, beschäftigt sich mit dem Schriftsteller und Künstler Günter Grass. Für die Sonderausstellung wird ein Programm konzeptioniert, das fächerübergreifend Kunst- und Deutschklassen anspricht.

Zentral bei beiden Programm ist, Schülerinnen und Schüler selbstgesteuertes Lernen zu ermöglichen, sie handlungs- und exponatorientiert agieren zu lassen sowie die Relevanz der behandelten Themen für heute deutlich zu machen.

Link zum Museum

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.