Varus und die Ziegel Roms

Projekt

Varus und die Ziegel Roms – oder warum die Lipper vor 2000 Jahren nicht warm baden konnten

LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage, 2009

Tätigkeit

Kuratierung inkl. Gestaltung, Entwicklung museumspädagogischer Programme, Redaktionsleitung für Ausstellungskatalog, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Projektbeschreibung

Als die Römer auf ihrem Feldzug nach Germanien vorstießen, trafen zwei Welten aufeinander. Während südlich der Alpen bereits Städte mit hochentwickelter Infrastruktur wuchsen, lebten die Germanen noch in kleinen Siedlungen mit strohgedeckten Holzhäusern. Die Römer beherrschten die Produktion von Ziegeln in unterschiedlichsten Formaten und brachten dieses Wissen in die besetzten Gebiete mit – aber eben nicht nach Lippe, denn nach dem Sieg über Varus traten die Eroberer bekanntlich den Rückzug an. Auf welchen Luxus die Vorfahren der Lipper verzichten mussten, zeigte die Ausstellung im Rahmen des Varus-Jahres.

Link zum Projekt






Die Kommentarfunktion ist geschlossen.