HELDEN-Quartett

Projekt

HELDEN-Quartett

LWL-Industriemuseum, 2010

Projektbeschreibung

Das Quartettspiel, das eigens für die Ausstellung „HELDEN. Von der Sehnsucht nach dem Besonderen“ konzipiert wurde, bietet drei verschiedene Spielvarianten: Zum einen die zwei klassischen Quartett- und Trumpfvarianten. Die dritte Variante lässt sich ausschließlich in der Ausstellung spielen, da sie ausgewählte Objekte in den Spielvorgang einbezieht und durch die Ordnung nach Objektgruppen interessante Zusammenstellungen bietet. Diese Variante wurde gezielt als alternatives Führungsangebot für Familien und spielbegeisterte Einzelbesucher entwickelt.












Die Kommentarfunktion ist geschlossen.