Lernen vor Ort – Museumspädagogik im Kreis Borken

Projekt

Lernen vor Ort – Museumspädagogik im Kreis Borken

Kreis Borken, 2012

Tätigkeit

Konzeption, Umsetzung und Erprobung von acht museumspädagogischen Programmen für sieben Museen im Kreis Borken

Projektbeschreibung

Im Zuge der Bundesinitiative “Lernen vor Ort” werden acht museumspädagogische Programme für Grund-, Haupt- und Realschulen und Gymnasien erstellt. Die Projektmodule zielen je nach Museumsschwerpunkt auf die Fächer Geschichte, Kunst, Sachkunde, Religion oder Physik und werden in Zusammenarbeit mit den Fachlehrern und Mitarbeitern des Museums erarbeitet und erprobt. Ziel ist, unter Berücksichtigung von Methodenvielfalt und Kompetenzorientierung, den außerschulischen Lernort Museum fest im Schulcurriculum zu verankern.

Link zum Projekt

Link zum Pressespiegel

Projektbroschüre (PDF) © Kreis Borken

vorheriges Projekt

Glockenmuseum Gescher, eines von sieben Museums im Projekt "Lernen vor Ort". © Glockenmuseum Gescher

Glockenmuseum Gescher, eines von sieben Museen im Projekt "Lernen vor Ort". © Glockenmuseum Gescher

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.